Time4Shopping

Testberichte, Kaufberater, Trends und News

19
Apr

Namensschilder – eine Bereicherung für das Büro

In einem Dienstleistungsunternehmen ist die Zufriedenheit der Kunden das A und O. Aus diesem Grunde sollten Leiter derartiger Unternehmen stets darum bemüht sein, den Kundenservice zu optimieren. Dazu gehören oftmals auch kleine Dinge, die auf den ersten Blick gar nicht so offensichtlich sind. Namensschilder zum Beispiel stellen eine Bereicherung für das Büro dar. Denn anhand der kleinen Schilder erkennt ein Kunde sofort, mit wem er es zu tun hat. Das gibt ihm nicht nur ein besseres Gefühl, es fördert auch den Kommunikationsfluss. Vor allem in Bereich Bankenwesen und Versicherungen möchten die Kunden einen direkten Ansprechpartner, der für sie greifbar ist. Ein Namensschild fördert dies und macht das Unternehmen transparenter.

Befestigungsmöglichkeiten von Namensschildern

Namensschild ist nicht gleich Namensschild. Denn auch hier gibt es Unterschiede. So unterscheidet man zum Beispiel zwischen Namensschildern, die an der Kleidung befestigt werden, und solchen, die auf den Tisch gestellt werden. Erstere lassen sich durch Klammern, Nadeln oder Magnete an der Kleidung befestigen. In unterschiedlichen Designs, wie gewölbt oder nicht, präsentieren sie den Namen eines jeden Mitarbeiters optisch ansprechend an seiner Kleidung. Die Tisch Namensschilder werden – wie der Name schon sagt – auf dem Schreibtisch abgestellt. Sie eignen sich besonders für Mitarbeiter, die den Großteil ihrer Arbeitszeit am selben Platz verweilen. Natürlich kann man auch bei den Tisch Namensschildern zwischen unterschiedlichen Formgebungen wählen. So gibt es diese zum Beispiel in Dach- oder L-Form.

Beschriftung von Namensschildern

Auf einem Namensschild sollte natürlich gut lesbar der Name des Trägers stehen. Auch ein kleines Firmenlogo macht sich gut darauf. Bietet das Schild genügend Platz, kann die Funktion des Mitarbeiters (Sekretär/in, Geschäftsleiter/in) das kleine Accessoires perfekt abrunden. Dabei ist bei der Gestaltung, bzw. dem Layout darauf zu achten, dass die Informationen gut lesbar sind. Entscheidet man sich für einen hellen Hintergrund, ist eine dunkel Schriftfarbe zu wählen und umgekehrt. Auf aufwändige Zeichnungen oder Grafiken sollte aufgrund der geringen Größe besser verzichtet werden.

Comments are closed.